Infoblatt

Sie interessieren sich für das Neueste aus dem Rathaus, oder Sie haben vielleicht Ihr letztes Gemeindeblatt verlegt? Hier haben Sie die Möglichkeit, sich die Gemeindeblätter dieses Jahres und die letzten aus dem vergangenen Jahr noch einmal anzusehen oder auszudrucken:

 

Zum Öffnen der Grafiken benötigen Sie den alt Acrobat Reader,
den Sie sich hier herunterladen können

Das Informationsblatt der VGem Margetshöchheim erscheint jeweils zum 15. eines jeden Monats. Dieses wird in den Gemeinden Margetshöchheim und Erlabrunn verteilt. Anzeigenschluss ist jeweils der 1. des Monats. Im Monat August erscheint kein Informationsblatt.

Gesamtherstellung, Annahme
von Anzeigen und Beiträgen:

Vereins-Druck-Service
Heike Scheumann

Margaretenstr. 4
97276 Margetshöchheim

Tel.: 0931 / 461821
Fax: 0931 / 4676742

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anzeigenauftrag
(zum Herunterladen)

Anzeigenpreise:

Anzahl   Netto   Brutto  
DIN A 4 1/1 Seite   205,00 €   243,95 €  
1/2 Seite   113,00 €   134,47 €  
1/3 Seite   72,00 €   85,68 €  
1/4 Seite   45,30 €   53,91 €  
1/6 Seite   34,00 €   40,46 €  
1/8 Seite   27,20 €   32,37 €  
1/16 Seite   17,00 €   20,23 €  
Rabatte bei mehrmaligen Schalten einer Anzeige:
3 x 5% - 6 x 10% - 12 x 15%
 

Beiträge für Informationsblatt nur noch digital

Allmonatlich wird in Margetshöchheim und Erlabrunn das Informationsblatt der Verwaltungsgemeinschaft verteilt. Als Service drucken wir kostenlos auch Berichte unserer Vereine, Kirchen und anderer Organsiationen ab.

Leider geht die Schere zwischen Kosten der Herstellung des Informationsblattes und Einnahmen aus Inseraten immer weiter auseinander. Natürlich wollen wir die Berichte und Infos auch weiterhin kostenlos veröffentlichen. Wir tun dies ab sofort aber nur noch dann, wenn wir die Texte und Bilder digital auf einem Datenträger geliefert bekommen, bzw. per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! geschickt bekommen.

Dadurch lässt sich der Aufwand reduzieren, was sich bei den Druckerkosten bemerkbar macht.
Wir bitten um Verständnis.


Waldemar Brohm
Vorsitzender