Bekanntmachungen

Wettbewerb bildenden Kunst am Mainufer Margetshöchheim – Verschiebung der Entscheidung

Sehr geehrte Teilnehmer am Wettbewerb in Margetshöchheim,

aufgrund der Corona-Pandemieverordnungen konnte die für heute, den 15.12.2020 geplante Entscheidung über den Wettbewerb nicht erfolgen. Die Sitzung der Jury muss aus Präsenzgründen auf den 15. Januar 2021 verschoben werden (Vorbehaltlich weiterer Einschränkungen im Januar).

Wir bitten um Verständnis und werden Sie im Januar dann umgehend informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Gemeinde Margetshöchheim

Informationen des Bürgermeisters zu gemeindlichen Veranstaltungen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Fortdauer der Corona-Pandemie, einhergehend mit stark ansteigenden Fallzahlen, zwingt uns dazu Entscheidungen zu treffen, die uns nicht leicht fallen. Leider war es uns aus Gründen des Gesundheitsschutzes in diesem Jahr nicht möglich unser Margaretenfest und die mainART durchzuführen.

Unser Vereins- und Dorfleben wurde bzw. ist durch die Absage zahlreicher, wertgeschätzter Veranstaltungen stark eingeschränkt. Neben finanziellen Aspekten ist auch der Gedanke sozialer Gemeinschaft ein wichtiger Grund um eine Veranstaltung durchzuführen. Leider lässt die Pandemie dies momentan nicht zu.

Der aktuellen Pandemie-Lage geschuldet, haben wir uns entschlossen folgende Veranstaltungen abzusagen, zu verschieben oder in neuer Form durchzuführen:

Bürgerversammlung (nur als Internet-Veranstaltung)
Weihnachten im Dorf
Neujahrsempfang 2021

Wir bedauern die Absage zutiefst, sind uns aber sicher, dass Sie hierfür Verständnis haben. Mit der Einhaltung der Corona-Regeln tragen wir alle grundlegend dazu bei, dass die Pandemie sich nicht weiter ausbreitet. Wir freuen uns mit Ihnen, zu gegebener Zeit, bei hoffentlich guter Gesundheit, wieder unser gewohntes Veranstaltungsleben aufzunehmen.

Achten Sie bis dahin auf sich und bleiben Sie gesund!

Beste Grüße

Ihr Waldemar Brohm
1.Bürgermeister

Mund- und Nasenmaske

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger aus Margetshöchheim,

wir, einige Damen aus Margetshöchheim, möchten im Rahmen der „Corona-Hilfe-Margetshöchheim“ mit einer Aktion Behelfsmasken für den Eigenbedarf beitragen.

Wir fertigen aus Baumwollstoff Mund- und Nasenmasken für Erwachsene und Kinder und würden diese - gegen eine Spende für das Material - an Margetshöchheimer Bürger/innen abgeben.

Nähere Information zum Erwerb der Behelfsmasken gibt es unter den aufgeführten Telefonnummern:

Maria Brohm Tel. Handy-Nr.0176/43498479 oder 464557
Marion Reuther Tel. Handy-Nr. 0152/55271447 oder 461698

Bleiben Sie gesund, schöne Grüße

Maria Brohm


Muster